Die gesamte Philosophie des Hauses Juwelier Heldwein kommt in dem erst 2008 von Grund auf neu gestalteten Geschäftslokal am Wiener Graben zum Ausdruck. Die vornehme Lage zeugt von höchstem Qualitätsanspruch und tiefer Verbundenheit mit der eigenen Familien- sowie bester Wiener Handwerkstradition. Sie legt aber auch Zeugnis über die exklusive Klientel der Juweliersfamilie ab

DAS HAUS AM GRABEN

NACH AUSSEN setzt das Geschäft in dem über 200 Jahre alten Generalihof mit seiner denkmalgeschützten Fassade ein klassisches Zeichen, das die lange Geschichte der Marke Heldwein betont.
NACH INNEN wurde es nach den Entwürfen des österreichischen Architekten Andreas Burghardt komplett von den Sedimenten und vergangenen Umbauten befreit. Die elegant geschwungene Gewölbedecke wurde neu herausgearbeitet und die Innenräume zeigen sich völlig neu konzipiert.
Dabei legte Anton Heldwein Wert darauf, nicht ein für kurze Zeit trendiges Geschäft zu schaffen, sondern einen echten Klassiker, beeinflußt von der Wiener Geschäftsarchitektur der Jahrhundertwende um 1900.

DIE GESCHÄFTSRÄUME

IN DER GESTALTUNG DER INNENRÄUME spiegelt sich der Stellenwert des Heldwein-Kunden wider: Die Atmosphäre wirkt angenehm und einladend aber zugleich auch diskret. Der erfahrene Schmuckkenner fühlt sich hier bei einem privaten Beratungsgespräch genauso wohl wie der auf der Suche nach einem wertvollen Geschenk mehr oder weniger zufällig hereinkommende Kunde.
Dafür sorgen der offene Eingangsbereich, die abgeschirmten Beratungstische und der - ganz diskrete - Salon privée. Dunkelroter und goldener Samt, Weizer Eichenparkett und Makassar-Edelholz prägen das elegante Farbklima und die Haptik des Raumes, Stehleuchten mit plissierten Stoffschirmen sorgen für ein weiches, dezentes Licht, das bei Bedarf durch eine hellere Juweliersbeleuchtung ergänzt werden kann, um die wertvollen Stücke des Hauses in ihrem ganzen funkelnden Glanz zu präsentieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.